Die großen Treffen zum Thema Grenzwissenschaft

1. und 2. September 2018

Hotel und Restaurant Kaiserhof
Salzachtal-Bundesstraße 135
5081 Salzburg
Österreich

Beginn jeweils 9:30 Uhr im großen Saal

Foto: British Ministry of Defence (MOD), Public Domain

Bei den vielen Reisen und Unternehmungen in letzter Zeit, haben wir gemerkt, dass noch vielen Menschen die Zusammenhänge bei uns auf dem Planeten nicht bewußt sind, obschon eine Menge Wissen vorhanden ist. Ziel dieses Intensivseminars ist es, Wissen aus den verschiedenen Bereichen, teilweise auch nochmals aktualisiert, vernetzt darzustellen und zu vermitteln. Im Unterschied zu den bisherigen Kongressen, werden hier der Teilnehmer miteingebunden. Jeder kann und soll seine Fragen mitbringen. Richard Wili, Peter vom Honigmann und Hartmut Großer, sowie einige weitere Wissensträger werden die Fragen bestmöglich beantworten. Zum Ende des Seminars werden auf Lösungen aus verschiedenen Bereichen vorgestellt, die teilweise bereits jetzt umgesetzt werden können. Ein Blick in die wahrscheinliche Zukunft rundet das Wochenende ab. Eingebettet sind auch die natürliche Stabilisierung und Schutz. Zu diesem Zweck werden wir jeweils am Ende eines Tages gemeinsam Raunen und zu Beginn meditieren.

Hier ein Überblick über die Themen, zu denen Wissen zu erwarten ist:

Reptiloide Machtstrukturen auf der Erde und ihre Helfer

HAARP - die Beeinflußung unseres Denkens? - Hartmut Großer hat seinen Vortrag um viele neue Erkenntnisse erweitert, die einem die Kinnlade herunterfallen lassen

Russische Heilweisen

Runen

Telegonie - "Nicht nur fort, sondern hinauf sollt ihr Euch pflanzen!"

Das geheime Weltraumprogramm - wo spielen Ausserirdische mit und was macht das amerikanische Militär

Geschichte der Menschheit - wo kommen wir her, was ist passiert (1802 bis 2018 vertieft), wohin soll bzw. kann es gehen

Die 3. Macht - Helfer der Menschheit?

Blick in unsere Zukunft

Selbstschutz und Lösungen

Foto: Privat

Der Unkostenaufwand für das Seminar inkl. einer Wertschätzung für uns beträgt 198 €. Während des Seminars von 09:30 Uhr bis 19:30 Uhr sind alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee, Kuchen, Obst und zweimal Mittagsbuffett (Fleisch, vegeatrisch und vegan, Gluten frei) im Preis mitinbegriffen. Einzeltagebuchungen sind nicht möglich, da die Themen aufeinander aufbauen. Behandlungen durch anwesende helfende Hände (z.B. Walter Eisentraut u.a.) und Nutzung von Analysesysteme, sowie Konsumation am Samstagabend sind extra zu bezahlen. Im Kaiserhof gibt es neben Fleischspeisen auch innovative Gerichte für Vegetarier und Veganer.

Auf Grund der Themen ist das Seminar erst ab 18 Jahren.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Mindestteilnehmerzahl 40, Höchstteilnehmerzahl 100. Anmeldeschluss ist der 31. August 2018 18 Uhr.

Verbindliche Anmeldung und Fragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter 0049 160 1752576, sowie beim AERI-Stammtisch am 4. Juli und 1. August jeweils ab 18:45 Uhr im Hartl Wirt, Lieferingerhauptstrasse 120, Salzburg, und am 7. Juli ab 18 Uhr im Bayrischen Hof in Leutkirch im Allgäu.

Es handelt sich dabei um eine private geschlossene Veranstaltung des Vereins für hilfsbedürftige Kinder in Asien, Afrika und Mittelamerika.

Zimmer sind im Kaiserhof vorhanden und bei Bedarf selbst zu reservieren. In der näheren Umgebung gibt es noch mehrere Hotels und Pensionen.